Schwerpunkt

Schnell, Martin W.: Hans Jonas und die Phänomenologie, S.5-10

Seidel, Ralf: Die Verletzlichkeit des Lebens. Über Hans Jonas, S.11-17

Großmann, Andreas: "Und die Gnosis ruft mich immer noch ..." Hans Jonas' Denkwege im Lichte seines Briefwechsels mit Rudolf Bultmann, S.18-32

Frogneux, Nathalie: Die Spur der Amöbe in Hans Jonas Anthropologie, S.33-43

Schnell, Martin W.: Zeit der Verantwortung. Ethik im Ausgang von Hans Jonas, S.44-56

Dederich, Markus: Menschen mit Behinderungen - Medizinethik und Verantwortung. Fragen an die Ethik von Hans Jonas, S.57-73

Rezensionen

Heidegger im Spiegel seiner "Kinder" (Großmann, Andreas) S.74-77

Ethischer Akt und Norm - Butler zu Antigone und Adorno (Ebner, Klaus) S.78-83

Alain Badiou: Gott ist tot. (Roskamm, Wilhelm) S.84-87

Byung-Chul Han: Tod und Alterität (Gelhard, Andreas) S.88-93

Jean Grondin: Hans-Georg Gadamer. A Biography. (Luft, Sebastian) S.94-99

Sebastian Luft: "Phänomenologie der Phänomenologie". Systematik und Methodologie der Phänomenologie in der Auseinandersetzung zwischen Husserl und Fink. (Trappe, Tobias) S.100-106

Tobias Secker: Einen anderen Gott denken. Zum Verständnis der Alterität Gottes bei Jean-Luc Marion. (Valentin, Joachim) S.107-110

Cornelia Vismann, Susanne Lüdemann, Manfred Schneider (Hrsg.) Pierre Legendre: Historiker, Psychoanalytiker, Jurist. (TUMULT 26) (Gehring, Petra) S.111-113

Dan Zahavi: Husserl's Phenomenology. (Rinofner-Kreidl, Sonja) S.114-117

Zitronenecke

Hans-Georg Gadamer / Silvio Vietta, Im Gespräch, (Luft, Sebastian) S.118-3